AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen ah,ja!
Fassung vom 1. Januar 2014

1. Grundlagen

1.1. Geltungsbereich

1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von ah,ja!, nachfolgend „AGB“ genannt, sind Bestandteil jeder Vereinbarung (Hosting, Websiteproduktion, Support etc.) mit ah,ja! unabhängig von deren Form (mündlich, schriftlich, per E-Mail).

2 Vereinbarungen über die Abweichung von einzelnen Bestimmungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform. E-Mail erfüllt diese Formerfordernis.

1.2. Vertragsparteien

1.2.1. ah,ja!

1 ah,ja! Andi Jacomet, nachfolgend „ah,ja!“ genannt, ist eine im Handelsregister des Kantons Bern eingetragene Einzelunternehmung nach Schweizerischem Recht mit Sitz in der Stadt Bern und mit dem Zweck, Dienstleistungen in den Bereichen Webpublishing und Hosting sowie Kurse, das Verfassen von Texten und die Anfertigung von Fotos und Videos anzubieten.

2 Inhaber ist Andreas Jacomet, von Disentis/Mustér und Tujetsch (GR), in Bern, mit Einzelunterschrift.

1.2.2. Kunde

1 Als „Kunde“ wird diejenige natürliche oder juristische Person bezeichnet, welche Dienstleistungen von ah,ja! in Anspruch nimmt.

2 Im Interesse der Lesbarkeit wurde darauf verzichtet, bei der Kundenbezeichnung jedes Mal auch die weibliche Form anzugeben. Selbstverständlich sind immer beide Geschlechter gemeint.

2. Hosting

2.1. Begriff, Vertragsgegenstand

1 ah,ja! stellt dem Kunden Speicherplatz auf einem mit dem Internet verbundenen Server zur Verfügung. Der Kunde darf diesen Speicherplatz für seine Zwecke verwenden (Ausnahmen siehe Ziffer 2.4.4.).

2 Wer eine Domain auf einem Server von ah,ja! betreibt, nimmt von den nachfolgenden Informationen Kenntnis und hält sich an die hier dargelegten Vorgaben.

3 Ein Link zur Website des Kunden wird auf der Website von ah,ja! hinzugefügt. Dies kann der Kunde jederzeit schriftlich oder durch Setzen des entsprechenden Kreuzes bei der Bestellung unterbinden.

4 Die Rechtsform des Hosting-Vertrags ist der Mietvertrag gemäss Art. 253 ff. OR.

2.2. Zustandekommen des Vertrags

1 Der Vertrag über die Nutzung unserer Hosting-Dienstleistungen kommt durch das Absenden der Bestellung über das Online-Formular http://hosting.ahja.ch zustande und tritt sofort in Kraft.

2.3. Rechte und Pflichten von ah,ja!

2.3.1. Leistungspflicht

1 ah,ja! erbringt die Leistung gemäss dem von Kunden gewünschten Hosting-Paket. Die Eigenschaften der angebotenen Hosting-Pakete sind der Website von ah,ja! unter www.ahja.ch zu entnehmen.

2 ah,ja! kann jederzeit den Leistungsumfang ändern, wenn gewisse Angebote die Serverstabilität beeinträchtigen oder handelsübliche Verbesserungen (z.B. Sicherheitspatches) vorzunehmen sind. ah,ja! bzw. der technische Partner ist bestrebt, alle Dienstleistungen störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. Vorhersehbare Betriebsunterbrüche werden rechtzeitig bekannt gegeben.

3 ah,ja! ist von seiner Leistungspflicht in Fällen von höherer Gewalt befreit. Als höhere Gewalt gelten alle vorhersehbaren Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkung auf die Vertragserfüllung vor keiner Partei zu vertreten ist. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere (auch in Drittbetrieben) behördliche Massnahmen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen anderer Betreiber, Störungen im Bereich von Leitungsgebern, sonstige technische Störungen, auch wenn diese Umstände im Bereich von Unterauftragnehmern, Unterlieferanten oder deren Subunternehmern oder bei vom Anbieter autorisierten Betreibern von Subknotenrechnern auftreten.

2.3.2. Gewährleistung

1 Die Nutzung der von ah,ja! erbrachten Dienstleistungen erfolgt auf eigenes Risiko. ah,ja! schliesst die Haftung im gesetzlich zulässigen Rahmen aus. In den übrigen Fällen beschränkt sich der Anspruch des Kunden auf den unmittelbar erlittenen Schaden sowie auf den Gegenwert der erbrachten Leistung. Weiter übernimmt ah,ja! keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler, Datenunsicherheit oder sonstiger Gründe. ah,ja! haftet nicht für entgangene Gewinne, Datenverluste und Folgeschäden im Falle eines Unterbruches unserer Dienstleistungen. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

2 ah,ja! ist nicht haftbar für Änderungen an Ihren Daten (Webmail, Kalender, Adressbuch, Website-Daten, FTP-Daten, Mail usw.), die sich aufgrund von technischen Innovationen (z.B. neue PHP-Versionen) oder Migrationen auf andere Server ergeben. Der Kunde ist für die Wartung, Aktualisierung und allenfalls für die Funktion nötige Updates seiner Anwendungen Daten selbst verantwortlich, ausser er hat mit ah,ja! separat andere Vereinbarungen getroffen (z.B. Service Agreement).

2.4. Rechte und Pflichten des Kunden

2.4.1. Zahlungspflicht

1 Der Kunde ist während der gesamten Vertragsdauer zur Zahlung der Kosten verpflichtet.

2.4.2. Haftung für den Inhalt

1 Der Kunde ist für die Informationen, die er online zugänglich macht, selbst verantwortlich. Er sorgt dafür, dass seine Inhalte keinen übermässigen Traffic verursachen (fair use policy) und durch seine Scripte, Datenbanken, Programme usw. keine Präsenzen oder Angebote anderer Kunden gestört bzw. die Serverstabilität, Performance oder Serververfügbarkeit nicht beeinträchtigt werden.

2 Verwendet der Kunde eigene oder von Dritten programmierte Scripte (z.B. Perl, mySQL-PHP usw., beispielsweise CMS, Blogs oder Galerien), die zuviel Ressourcen benötigen oder nicht richtig funktionieren, behält sich ah,ja! das Recht vor, diese Daten zu löschen oder zu deaktivieren.

3 Der Kunde willigt ein, das Hosting-Paket nur gemäss Anweisung von ah,ja! zu verwenden und haftet für alle Schäden, die er ah,ja! oder anderen Mieterinnen und Mietern auf dem Server durch unsachgemässen Gebrauch zufügt. Er stellt sicher, dass seine Daten die Serverperformance nicht übermässig belasten und sicherheitstechnisch stets auf dem neusten Stand sind (Content-Management-Systeme wie Joomla, Blogs oder Fotogalerien müssen z.B. regelmässig gepatcht werden). Ohne eindeutige, schriftliche Abmachung oder einen Supportvertrag ist ah,ja! nicht dafür verantwortlich.

2.4.3. Sorgfaltspflicht

1 Der Kunde ist verpflichtet, sichere Passwörter (Hauptpasswörter, FTP-Logins, Applikationslogins, Datenbankpasswörter, E-Mail usw.) zu wählen und unter Verschluss zu halten. Es sind zwingend Passwörter mit acht oder mehr Zeichen zu verwenden. Passwörter, die in Wörterbüchern auffindbare Begriffe oder Teile davon umfassen, sind untersagt. Passwörter wie berg2007, mountain oder 4wetter5 sind demnach verboten. Passwörter müssen Sonderzeichen und Zahlen sowie gemischte Gross- und Kleinschreibung beinhalten. Nach menschlichem Ermessen sichere Passwörter wären z.B. 8(jK-LiA oder iP=wQ/5g. Wer sich nicht an diese Regeln hält, ist haftbar für alle Schäden und Folgeschäden, die sich aus Hacking / Cracking als Folge einer unsicheren Passwortwahl ergeben.

2 Für die Weiterleitung von technisch relevanten Informationen an den Programmierer / Entwickler ist der Hosting-Kunde verantwortlich. ah,ja! ist zudem nicht befugt, Passwörter oder Zugangsdaten an andere Personen als den Kunden weiterzugeben. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nur bei vorheriger schriftlicher Mitteilung des Kunden oder an den bei der Bestellung vermerkten technischen Kontakt möglich.

3 Der Kunde sorgt selbst dafür, regelmässige Sicherheitskopien der Daten zu erstellen. Unsere Backup-Dienstleistungen werden ohne Gewähr angeboten.

4 Der Kunde ist darauf bedacht, alle Geräte (wie Computer, Smartphones usw.), auf denen auf das Hosting bei ah,ja! zugegriffen wird (via alle Dienste wie Mail, HTTP, FTP usw.), gegen Viren und weitere Bedrohungen aus dem Internet zu schützen und regelmässig mit aktuellster Software auf Viren und Malware zu scannen. Er ist zudem gehalten, wo immer möglich sichere Verbindungen zu verwenden (SSL, TLS, SFTP, HTTPS). Dies gilt insbesondere für den Mailabruf.

5 Ein Hosting, das von Hackern kompromittiert wurde, muss aus Sicherheitsgründen umgehend ohne weitere Information gesperrt und von ah,ja! geprüft sowie gesäubert werden. Die Behebung von Schäden aus Hacking-Aktivitäten, die auf Nichteinhaltung der erwähnten Massnahmen zurückzuführen sind (insbesondere Passwortdiebstahl durch Trojaner oder die Nichtverwendung sicherer Verbindungsarten auf offenen Netzwerken), wird dem Kunden belastet. Als Minimalpauschale pro Hackingfall werden 200 CHF exkl. MwSt verrechnet.

2.4.4. Unzulässige Inhalte

1 Die folgenden Inhalte sind auf den Servern von ah,ja! untersagt; wir behalten uns das Recht vor, Hosting-Pakete, auf denen solche Inhalte gespeichert sind, ohne Vorwarnung zu sperren:

a. Inhalte pornographischer Natur
b. Inhalte illegaler Natur (darin inbegriffen ist gestohlenes, das Urheberrecht verletzendes Material)
c. Sites, auf welchen gestohlene Ware (auch Software, Musik, Filme) zum Download, Verkauf, Bestellen, etc. angeboten wird.
d. Internetsites von politisch oder religiös extremer Natur, speziell rassistische oder sexistische Inhalte
e. Inhalte, die gegen eines der folgenden Rechte verstösst: das schweizerische Recht, das US-amerikanische Recht, das Recht aus dem Land, in welchem die Internetadresse registriert ist, das Recht aus dem Land, in welchem der Kunde Wohnsitz und Bürgerrecht hat.
f. Inhalte, welche die Sicherheit und Stabilität des Servers gefährden und u.a. elektronische Hintertüren für illegale Tätigkeiten (Cracking, Spamming usw.) öffnen, z.B. unsichere Scripts, nicht abgedichtete (gepatchte) Sicherheitslecks usw.

2 Welcher Inhalt unter einen dieser Punkte fällt, liegt im Ermessen von ah,ja!

3 Der Kunde haftet für den Inhalt der Website und die Dateien in seinem Hosting-Paket. ah,ja! ist nicht verpflichtet, diese Inhalte zu kontrollieren. Kunden, die eigene DNS-Konfigurationen oder MX-Einträge verwenden, sind für diese Umstellungen und deren Folgen selbst verantwortlich. ah,ja! ist in solchen Fällen nicht zu Supportleistungen verpflichtet.

4 Unzulässig ist ausserdem das Versenden von Junk-Mails (Spam) über unsere Mailserver. Auch der Versand von Spam-Mails über andere Mailserver, welche bei uns gehostete Websites bewerben, wird nicht toleriert und führt zur sofortigen Sperrung des Hostings ohne Vorwarnung. Massenversände müssen der geltenden Gesetzgebung entsprechen und dürfen die Serverstabilität nicht gefährden. ah,ja! ist berechtigt, die Anzahl Mails zu begrenzen, die pro Stunde versandt werden können.

2.4.5. Adressmutation

1 Der Kunde teilt ah,ja! mit, wenn er umzieht, damit unnötige Umtriebe vermieden werden können. Adressänderungen der Support-E-Mail-Adresse, der Kunden-E-Mail-Adresse und Kunden-Postadresse sind ah,ja! unverzüglich schriftlich an die auf www.ahja.ch publizierte Adresse zu melden. ah,ja! ist berechtigt, diese Daten in einer internen Datenbank zu speichern und jährlich mehrere Kundenmailings zu versenden. Diese können nicht abbestellt werden, da sie womöglich wichtige Informationen und Änderungen zu Ihrem Server enthalten. ah,ja! ist nicht haftbar für Umtriebe, die sich aus Nichteinhaltung dieser Punkte ergeben (z.B. Adressänderung vergessen). ah,ja! ist berechtigt, bei Serverausfällen telefonisch oder via SMS an die angegebenen Daten entsprechende Nachrichten zu senden. ah,ja! ist berechtigt, für Nachsendungen bei vergessenen Adressmutationen eine Aufwandgebühr von mindestens CHF 10 zu erheben.

3. Weitere Dienstleistungen

3.1. Zustandekommen des Vertrags

1 Der Vertrag kommt mit der Auftragserteilung per E-Mail, Brief oder mündlich zustande – ausser es wurde vereinbart, dass zuerst eine Offerte erstellt wird. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Kunde, dass die Leistungen von ah,ja! gemäss den geltenden Stundenansätzen (derzeit CHF 150 plus 8% Mehrwertsteuer, wobei minimal 0.25 Stunden pro Anfrage verrechnet werden) oder gemäss separater Vereinbarung verrechnet werden.

2 Die Rechtsform der weiteren Dienstleistungen ist der Auftrag gemäss Art. 394 ff. OR.

3.2. Erfüllung

1 ah,ja! ist bestrebt, die Dienstleistung so schnell wie möglich oder gemäss Vereinbarung zu erbringen.

2 Kann ein Auftrag nicht fristgerecht oder inner nützlicher Frist erledigt werden, erfolgt eine Information des Kunden per E-Mail oder mündlich.

3 Wird der Auftrag widerrufen oder verschoben, schuldet der Vertragspartner die Honorare und die angefallenen Kosten für die bis zu diesem Zeitpunkt ausgeführten Arbeiten sowie eine volle Schadloshaltung für von ah,ja! in eigenem Namen und auf eigene Rechnung bei Dritten bereits bestellte Waren und Dienstleistungen.

4. Vertragsdauer und -beendigung

1 Der Hosting-Vertrag ist unbefristet gültig ab Aufschaltung des Hosting-Pakets und wird jeweils für 1 Jahr (365 Tage) im Voraus abgeschlossen. Dies gilt vorbehältlich einer abweichenden Vereinbarung im Einzelfall.

2 Der Hosting-Vertrag kann durch den Hosting-Kunden frühestens nach einem Jahr gekündigt werden. Eine Kündigung hat unter Einhaltung einer 30-tägigen Kündigungsfrist vor Vertragsablauf zu erfolgen und ist schriftlich an die auf www.ahja.ch publizierte Postadresse zu richten (Kündigungen per E-Mail sind möglich, wenn sie von ah,ja! innert drei Tagen per Mail bestätigt werden und der Kunde diese Bestätigung vorweisen kann). Bei einer vorzeitigen Vertragskündigung wird der bereits geleistete Betrag nicht zurück vergütet. Erfolgt keine fristgerechte Kündigung, wird der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. ah,ja! kann das Vertragsverhältnis bei Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen fristlos auflösen und sämtliche Leistungen umgehend einstellen.

3 ah,ja! hat das Recht, säumige Kunden jederzeit ohne Vorwarnung vom Server zu löschen und für alle verursachten Kosten (auch Dritter) haftbar zu machen.

5. Vergütung, Zahlungsbedingungen

1 Die Begleichung der Hosting-Kosten erfolgt jährlich im Voraus.

2 Alle Rechnungen von ah,ja! sind 30 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Der Kunde ist bestrebt, via Telebanking oder Zahlungsauftrag zu zahlen; alle Schalter-Einzahlungsgebühren gehen nachträglich zu Lasten des Kunden, generell wird eine Aufwandentschädigung für Bareinzahlungen am Postschalter oder andere vom Kunden verursachte Gebühren von CHF 10 verrechnet. Wird die Zahlungsfrist nicht eingehalten, sind Mahngebühren von CHF 10 für die erste und CHF 20 für die zweite Mahnung zu entrichten, zudem ggf. Verzugszinsen.

3 Bei Nichtbezahlung der Hosting- und/oder Dienstleistungs-Rechnung ist ah,ja! befugt, das Hosting-Paket des Kunden jederzeit zu sperren. Die Zahlungspflicht für den offenen Betrag bleibt trotzdem bestehen, zudem wird eine Wiederaufschaltungsgebühr von 80 CHF fällig.

6. Datenschutz

1 Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

2 Ein Link zur Website des Hosting-Kunden wird auf der Website von ah,ja! hinzugefügt. Ebenso enthalten von ah,ja! erstellte Websites einen oder mehrere Links zur Website von ah,ja! Beides kann der Kunde jederzeit schriftlich oder durch Setzen des entsprechenden Kreuzes bei der Bestellung unterbinden.

7. Schlussbestimmungen

7.1. Anwendbares Recht

1 Für die vertraglichen Beziehungen der Vertragsparteien gilt ausschliesslich schweizerisches Recht.

7.2. Gerichtsstand

1 Alleiniger Gerichtsstand ist Bern, Schweiz.

2 Dieser Gerichtsstand gilt vorbehältlich der zwingenden und teilzwingenden Gerichtsstände gemäss dem Bundesgesetz über den Gerichtsstand in Zivilsachen.

7.3. Gültigkeit

1 Diese AGB können jederzeit ohne Mitteilung geändert werden. Es gilt die online auf www.ahja.ch/agb.htm publizierte Fassung, die der Kunde jederzeit abrufen oder bei uns schriftlich bestellen kann.

2 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmungen soll eine dem Sinn und Zweck dieser AGB entsprechende wirksame Bestimmung treten.

7.4. Copyright

Diese AGB wurden speziell für ah,ja! ausgearbeitet. Wenn Sie diese übernehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Die integrale oder teilweise Übernahme durch Dritte ohne Rücksprache ermächtigt ah,ja!, CHF 1000 Umtriebsentschädigung in Rechnung zu stellen